Stoffresteverwertung: Schürze aus altem Bettlaken und Rest Besteckstoff

Wie ihr vielleicht hier gesehen habt, war in meinem Umschlag von Nephtyis Stoffroulette auch ein etwas größeres Stück Besteckstoff. Es war mir sofort klar, dass daraus etwas für die Küche genäht werden muss. Zuerst dachte ich an Bestecktaschen, aber da wir diese wahrscheinlich ohnehin nicht verwenden würden, entschied ich mich dann für eine Schürze. Als Schürzenstoff habe ich ein altes Bettlaken von meiner Mutter verwendet. Dieses habe ich zuvor oliv-grün gefärbt. Ihr kennt es bereits von dieser Tasche, wo es als Taschenfutter diente.

roetsch-Schuerze-von-vorne-auf-alter-Schneiderbueste

Weil ich den Besteckstoff möglichst wenig zerschneiden wollte, habe ich ihn einfach in der Mitte geteilt und eine Hälfte davon als Tasche auf die Schürze aufgenäht.

roetsch-Detailansicht-Schuerzentasche-aus-Besteckstoff

Den Schürzenschnitt habe ich von einer gekauften Schürze kopiert.

Wie ihr sehen könnt, habe ich das Band vom Hundehalstuch hier als Bindeband eingenäht. Dank zweier D-Ringe lässt es sich sogar verstellen:

roetsch-D-Ringe-und-verstellbares-Band-Schuerze

Die D-Ringe habe ich vor Jahren in Amerika gekauft, eigentlich zum Nähen von Taschen. Die schöne alte Herrenschneiderbüste hat mein Mann auf dem Weg zur Arbeit auf dem Sperrmüll gesehen. Netterweise hat er mich gleich angerufen und gefragt, ob ich sie mir nicht ansehen wolle. Weil der Sperrmüll gleich bei uns um die Ecke war, habe ich nicht lange gezögert, bin hingegangen und habe sie gleich mitgenommen. Der Holzwurm hat zwar schon etwas an ihr genagt, aber zum Wegwerfen ist sie doch einfach viel zu schade.

roetsch-Schuerze-von-hinten-auf-alter-Schneiderbueste

Hier noch eine Seitenansicht von Schürze und Büste:

roetsch-Seitenansicht-Schuerze-aus-altem-gefaerbtem-Bettlaken-auf-alter-Schneiderbueste

Weil ich für die Tasche der Schürze nur ca. die Hälfte des Besteckstoffs verwendet habe, ist noch ein etwas größerer Rest übrig geblieben. Auch vom gefärbten alten Bettlaken habe ich noch einen Rest. Was daraus wurde, zeige ich euch in gesonderten Beiträgen.

Was hättet ihr aus dem Besteckstoff (oder den anderen bereits gezeigten Stoffresten vom Stoffroulette) genäht?

Liebe Grüße
Carmen

2 Gedanken zu „Stoffresteverwertung: Schürze aus altem Bettlaken und Rest Besteckstoff

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.