Neue Jeans

Jeanshosen sind die Hosen, die ich am häufigsten trage, deshalb nähe ich auch häufiger Jeans als andere Hosen. Vor einigen Wochen habe ich mir wieder eine Jeans nach dem Schnitt meiner ehemaligen Lieblingsjeans genäht. Den Stoff habe ich in der Stoffecke in Münster-Wolbeck gekauft und vor dem Zuschnitt gewaschen. Deshalb sieht er auf dem Foto so ausgefranst aus.


Wie bei meiner vorletzten selbst genähten Jeans (hier gezeigt), habe ich auch diesmal wieder eine Kappnaht zum Nähen der rückwärtigen Naht genäht, allerdings habe ich diesmal einen Dreifachstich und keinen Kettstich verwendet.


Nachdem ich die Jeans jetzt schon wochenlang getragen habe, weiß ich nun, dass ein Dreifachstich auch hält und nicht reißt. Weniger gut gehalten hat hingegen die gestickte Schrift auf meinem Leder-Label. Das „o“ hat sich mittlerweile aus dem Staub gemacht. In Zukunft werde ich nur noch einen schmalen Satinstich zum Sticken der Label verwenden, damit sich nichts auflöst.


Wie ihr sehen könnt habe ich den Sattel diesmal dreifach abgesteppt.


Auch im Urlaub hatte ich sie dabei. Hier seht ihr den schönsten Weg zum Strand in Lacanau-Océan.


Das Fotografieren im Sonnenlicht war dann aber doch recht unbefriedigend, weil ich so gut wie nichts gesehen habe.


Deshalb hier noch zwei Bilder, die meine kleine Tochter von mir in meiner neuen Jeans gemacht hat. Das rechte habt ihr gestern vielleicht schon gesehen.

Dank Elastananteil ist die Hose sehr bequem und ich trage sie sehr gerne.

Ich hoffe, ihr hattet auch einen schönen Sommer!
Carmen

 

 

2 Gedanken zu „Neue Jeans

  1. Hallo Carmen!
    Da hast du wieder eine wunderschöne Jeans genäht!!
    Hut ab. Das dauert glaube ich noch ein wenig bis ich mich wieder an eine Hose traue.
    Deine Hose ist perfekt!!
    Ganz liebe Grüße
    Silvia

    • Danke Silvia,
      trau dich ruhig an eine Hose, du nähst doch alles Mögliche, da wirst du keine Probleme haben eine Hose zu nähen. Ich finde es viel schwieriger, ein passendes Kleid zu nähen. Aber gestern ist meine Schneiderpuppe angekommen, vielleicht klappt es damit. Du hast ja jetzt auch mehrere Puppen in deinem Zimmer. Nutzt du die Kinderpuppe nur zum Fotografieren oder auch zum Nähen?
      Ganz liebe Grüße
      Carmen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.