Bloggeburtstag

Ihr Lieben,
heute vor vier Jahren habe ich zum ersten Mal einen Beitrag auf meinem damals noch bei wordpress.com gehosteten Blog veröffentlicht. Deshalb bin ich so frei und gratuliere mir heute einfach einmal selbst zu so viel Durchhaltevermögen.


Viele der Blogs, die ich nach und nach kennen- und schätzengelernt habe, gibt es nämlich leider nicht mehr. Einige Blogger sind inzwischen zu Instagramern geworden, andere haben sich ganz aus der virtuellen Welt zurückgezogen. Verständlich, denn ein Blog kostet unglaublich viel Zeit. Auch ich überlege immer mal wieder, ob ich überhaupt noch bloggen soll, denn langweilig ist mir auch ohne Blog nicht.

Aber da ich ja auch für mich selbst blogge und ich nach wie vor Freude am Nähen habe, geht es hier erst einmal weiter.

Die Happy-Birthday-Girlande habe ich schon vor langer Zeit für meinen Sohn aus Jeans und Stoffresten genäht, dem sie allerdings nicht einmal gefällt. Die Buchstaben habe ich mit der Stickmaschine aufgestickt und auch die Wimpel habe ich mir digitalisiert und mit der Stickmaschine zusammengenäht.

Vor vier Jahren hatte ich euch in meinem ersten Beitrag den Quilt meines Sohnes gezeigt. Schon damals war auch mein Dresden Plate Quilt in Arbeit, bei dem ich nun endlich ein gutes Stück vorangekommen bin.

Wie gehofft habe ich in der letzten Woche alle restlichen Plates mit der Hand aufgenäht und am Wochenende habe ich 654 Quadrate geschnitten, die ich nun zwischen die einzelnen Plates nähe.


Vor Jahren dachte ich ja, ich hätte nicht genügend Stoff, um alle Plates aus denselben Stoffen zu nähen und habe noch einmal andere Stoffe dazugekauft, u.a. den roten, den viele, die ihn gesehen haben, total unpassend fanden. Wie sich nun herausgestellt hat, war das ein Irrtum, denn in meinen Stoffregalen fanden sich noch jede Menge passender Fat Quater. Manchmal sieht man ja den Wald vor lauter Bäumen nicht. Jedenfalls war es mir zu mühsam, die bereits fertig genähten Plates noch einmal aufzutrennen oder neue zu nähen und deshalb habe ich beschlossen, die Stoffe zu kleinen Quadraten zu schneiden und diese zwischen die Plates zu nähen. So sieht das dann doch gleich gewollt aus. Ursprünglich wollte ich einfarbige Streifen zwischen die Plates nähen.

Weil unser Wohnzimmer nun ziemlich belagert ist, muss ich mich ranhalten, damit wenigstens das Top bald fertig ist.

Woran arbeitet ihr gerade?

Liebe Grüße
Carmen

 

 

 

7 Gedanken zu „Bloggeburtstag

  1. Liebe Carmen,

    von Herzen gratuliere ich dir zu deinem Bloggeburtstag. Du hast soooo recht, dass du dich selbst feierst. So ein Blog macht viel Arbeit, aber es gibt die Momente: einen lieben Brief, eine kreative Begegnung, einen Tausch, neue Inspirationen, eine neue Freundschaft, ein liebes Wort, herzliche Kommentare …. was das Schreiben und Weitermachen, zu etwas ganz Besonderem macht. Ich freue mich soooo sehr, dass wir uns durch den Blog kennen gelernt haben. Du machst soooo wundervolle Näharbeiten und deine Mütze mit der Feder trage ich liebend gerne. Leider hast du recht, ich schreibe auch nicht mehr sooo viele Beiträge auf meinem Blog und zeige viel mehr auf Instagram. Auch wenn ich meine Artikel aus zeitlichen Gründen und auch kräftemäßig leider reduzieren musste, blogge ich weiter. Ich finde deine Geburtstagsgirlande ganz ganz großartig: das Material und die Schrift sowie die Farben, sind genau meins (aber das weißt du ja;-))))). Dein Quilt wird bestimmt auch ganz großartig. Wie schön, dass du Zeit zum Weiterarbeiten findest. Ich komme im Moment gar nicht zum Nähen. Hoffentlich ändert sich das ganz bald wieder. Ich grüße dich ganz herzlich und hoffe, dass wir uns ganz bald wiedersehen. Herzlichst Karin

    • Liebe Karin,
      vielen Dank für deinen so lieben und motivierenden Kommentar. Wie ich gelesen habe, ging es dir gesundheitlich nicht so gut. Hoffentlich bist du inzwischen wieder fit, sodass einem baldigen Treffen nichts im Wege steht. Ich bin auch sehr froh, dass wir uns durch das Bloggen kennengelernt und schon einige tolle Ausflüge unternommen haben. Leider habe ich immer noch nicht über die Textile Art Berlin berichtet, aber das steht fest auf meiner Liste.
      Die Zeit für den Quilt nehme ich mir einfach und lasse anderes dafür liegen. Weil hier sowieso fast niemand kommentiert, selbst wenn ich fleißig blogge, investiere ich momentan einfach auch weniger Zeit in den Blog. Dafür lese ich inzwischen wieder mehr und weil mir das genauso viel Freude macht wie das Nähen, werde ich das vermutlich auch so beibehalten.
      Ganz herzliche Grüße
      Carmen

  2. Liebe Carmen!! Alles alles Liebe zum Bloggeburtstag auch von mir!!!
    Dein Quillt wird Wunder wunderschön 😍😍😍
    Die Idee mit den Quadraten finde ich klasse!!
    Dieses Jahr wird alles fertig und ich freue mich darauf das fertige Kunstwerk zu bewundern.
    Ganz liebe Grüße
    Silvia

    • Liebe Silvia,
      ich danke dir. Ohne deine vielen lieben Kommentare wäre mir die Lust am Bloggen sicher schon vergangen, es kommentieren ja leider nur sehr wenige. Beim Quilt ist wirklich der Wurm drin, du glaubst gar nicht, was ich da alles falsch gemacht habe. Wunderwunderschön wird er sicher nicht, aber immerhin gebe ich nicht auf. Momentan arbeite ich an der Rückseite, mein Stoff reicht kaum aus, aber neuen kaufen möchte ich auch nicht. Ich bin auch schon sehr gespannt, wie er am Ende aussehen wird.
      GlG Carmen

      • Liebe Carmen!!
        Du schaffst das schon mit deinem Quillt!!!
        Halt einfach durch ✊️
        Manchmal muss man sich leider auch mal richtig „durchbeißen“ beim Nähen😉
        Er wird bestimmt wunderschön und auf jeden Fall einzigartig.
        Mir geht’s auch so wie dir, am Anfang gab es immer ganz viele Kommentare, doch jetzt kommentiert nur noch selten jemand. Dabei geht’s ja eigentlich auch nicht darum, sondern in erster Linie soll der Blog ja auch für uns sein. Wir können darin ja auch ab und zu schmökern und sehen was wir alles schon Schönes erschaffen haben 😅
        Ganz liebe Grüße
        Silvia

  3. Auch von mir herzlichen Glückwunsch nachträglich zum Bloggeburtstag! Für mich ist mein Blog eine Art Online-Handarbeitstagebuch. Bloggen gerät an sich ja schon ein bißchen ins Hintertreffen und so blogge ich zum Großteil für mich ;).
    Deine Geburtstagsgirlande ist toll! Und der Quilt wird wirklich schön! Ich mag das rot darin. Ohne würde mir etwas fehlen. Bin gespannt, wie er fertig aussieht.
    Momentan kommt bei mir die Handarbeit zu kurz. Aber das hat einen Grund und wird sich sicherlich nicht sobald ändern ;). Aber für ein paar Kleinigkeiten reicht die Zeit doch noch.
    Danke für die schöne Weihnachtskarte!
    LG, Marina

    • Danke, liebe Marina. Auf den fertigen Quilt musst du noch etwas warten, genau wie auf die Geburt deines Bauchzwergs. Ich hatte mir schon so etwas gedacht als ich bei dir im Blog gestöbert habe. Herzlichen Glückwunsch und eine schöne restliche Schwangerschaft.
      Liebe Grüße
      Carmen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.