Häkelteppich aus alter Kleidung und alten Spannbettlaken

Ihr Lieben, zugegebenermaßen ist der Häkelteppich, den ich euch heute zeige, nicht der schönste, aber dennoch wird es nicht der letzte von mir gehäkelte Teppich bleiben. Schon vor sehr langer Zeit habe ich begonnen ihn zu häkeln (vielleicht können sich einige noch daran erinnern, denn auf meinem alten Blog habe ich schon ein paar Einblicke davon […]

weiterlesen


Nichts geht mehr

Ihr Lieben, leider habe ich seit einigen Tagen Probleme mit meinem Computer. Nach einem gescheiterten Windows 10-Update geht nun gar nichts mehr. Wenn ich den Computer hochfahre, erscheint meist ein schwarzer Bildschirm, manchmal auch eine Meldung wie „Hallo“, hin und wieder Problemlösungsvorschläge, die bislang aber auch zu nichts geführt haben, außer dazu, dass ich den Computer […]

weiterlesen


Alte Singer 216 G

Ihr Lieben, vor einiger Zeit habe ich von einer lieben Nachbarin nicht nur das hier bereits gezeigte tolle Buch „Encylolpädie der weiblichen Handarbeiten“ von Thérèse de Dillmont geschenkt bekommen, sondern auch noch zwei alte Nähmaschinen. Eine davon ist eine alte Singer 216 G, die ich euch heute zeigen möchte: Wie ihr sehen könnt, handelt es […]

weiterlesen


roetsch bloggt wieder

Ihr Lieben, nach der nun doch etwas länger als gewollt gewordenen Blogpause fällt es mir fast schwer, wieder mit dem Bloggen zu beginnen. Es gibt so viel zu sagen, dass ich gar nicht weiß, womit ich anfangen soll. Ehrlich gesagt ist es mir auch etwas peinlich, dass meine neue Seite noch immer nicht ganz fertig […]

weiterlesen


Seltener Besuch: Reiher im Garten

Ihr Lieben, wenn ich morgens am Frühstückstisch sitze, eure lieben Kommentare und E-Mails und sogar eine selbstgemachte Weihnachtskarte samt Brief lese und dann auch noch plötzlich einen Reiher im Garten sehe, dann freue ich mich. (Herzlichen Dank für eure lieben Worte!) Der Reiher hat sich allerdings nicht sehr gefreut, mich zu sehen und hat gleich […]

weiterlesen


Erster Advent

Ihr Lieben, ich wünsche euch allen einen schönen ersten Advent und eine beschauliche und stressfreie Adventszeit. Wir machen es uns heute gemütlich mit leckeren Weihnachtskeksen, die ich diese Woche mit meiner kleinen Tochter gebacken habe, einem gemütlichen Adventskranz, den ich aus Birkenzweigen aus dem Garten zusammengebunden habe, und einem Rest Sachertorte, die mein Mann gestern […]

weiterlesen


Es darf gelacht werden

Vor einiger Zeit habe ich euch hier im Blog ja schon einmal einen zu heiß gewaschenen Woll-Pullunder meines Mannes gezeigt, aus dem ich dieses Kissen für ihn genäht habe. Letzte Woche habe ich beim Waschen mal wieder nicht gründlich genug sortiert (wir haben einfach zu viel Wäsche) und diesmal musste einer meiner Schurwolle-Pullover daran glauben, […]

weiterlesen


Vorbereitungen

Morgen nehme ich an einem Treffen der Nähwütigen und Stoffsüchtigen aus Troisdorf und Umgebung teil. Ich kenne zwar persönlich niemanden, freue mich aber schon sehr darauf, Sandra von libellein, die das Treffen organisiert, und andere Stoffverrückte kennenzulernen. Damit ich morgen nicht wie letzte Woche auf der VeggieWorld ohne Visitenkarten dastehe, muss ich mir heute noch […]

weiterlesen


Mein Wochenendeinkauf

Ihr Lieben, weil es gestern Abend schon zu dunkel war, um ein Foto von meinem Wochenendeinkauf bei Betty Barclay zu machen, habe ich vorhin ein paar Bilder davon gemacht: Alles zusammen hat knapp über 33 Euro gekostet. Wie ihr sehen könnt habe ich jeweils zwei Rollen Jeansgarn in einer Farbe und fünf Rollen normales Nähgarn […]

weiterlesen


Nadelkissen-Tausch bei Mila: Ich bin dabei!

Nach langem Zögern habe ich mich entschlossen, am Nadelkissen-Tausch von Mila teilzunehmen. Jede Teilnehmerin (ich nehme an, es nehmen nur Frauen teil) bekommt eine andere Teilnehmerin zugeteilt, für die sie ein Nadelkissen oder einen Nadelbrief fertigen soll. Damit die Teilnehmerinnen untereinander etwas mehr über die jeweils anderen erfahren, hat Mila einige Fragen erstellt, die auf den Blogs beantwortet werden können. Dadurch […]

weiterlesen


Vorratsschrank

Bei uns im Garten sind die Eichhörnchen seit einigen Tagen wieder fleißig dabei, Nüsse zu verbuddeln und einen Vorrat für den Winter anzulegen. (Ich darf die Bäumchen im nächsten Jahr dann wieder alle ausreißen! Ihr glaubt gar nicht, wie viele das jedes Jahr sind.) Im Laufe der letzten Jahre habe auch ich mir einen Vorrat […]

weiterlesen


Drucken auf Gelatine

Zum ersten Mal konnte ich bei unserem von Karin organisiertem kleinen Bloggertreffen am Wochenende ausprobieren, wie man auf Gelatine druckt. Ich hatte zwar schon von Gelatinedruck gehört, aber ehrlich gesagt keine Ahnung, wie das funktioniert. Vielleicht geht es euch ja auch so, deshalb gebe ich heute ein paar Einblicke. Anfangs blieb die Farbe zwar aufgrund der Hitze […]

weiterlesen